So Gewinnen sie bei slots

Home » News » So Gewinnen sie bei slots

Spielautomaten sind Spiele mit mathematischen Gewinnchancen, genau wie alle anderen Casinospiele. Aber nur wenige Spieler verstehen, wie diese Chancen funktionieren und ob sie etwas tun können, um ihre Chancen zu verbessern.

Hier sind ein paar Grundlagen:

  • Die Ergebnisse der Spielautomaten sind so zufällig, wie Menschen einen Computer programmieren können.
  • Die Gewinnchancen sind so festgelegt, dass das Haus einen Vorteil hat
  • Außer in seltenen Fällen sind Spielautomaten keine Strategiespiele

WIE DAS HAUS IN SCHLITZMASCHINEN EINSTIEGT

Casinospiele verdienen Geld für das Haus, indem sie weniger als die tatsächlichen Gewinnchancen der Wette zahlen. Bei Tischspielen kann das relativ einfach sein. Beim Double-Zero-Roulette, zum Beispiel mit den Nummern 1 bis 36 plus 0 und 00, beträgt die wahre Roulette-Quote gegen eine bestimmte Nummer 37-1, aber das Haus zahlt Gewinnern mit einer einzigen Nummer nur 35-1.

WIE VIELE MÖGLICHE ERGEBNISSE?

Die Gewinnchancen von Spielautomaten funktionieren ähnlich wie im Roulette-Beispiel, mit der Ausnahme, dass die Spielautomaten viel mehr Möglichkeiten bieten. Es gibt Tausende und manchmal Millionen von Rollenkombinationen. Es gibt auch ein offenes Feld für Spieledesigner, um zu bestimmen, wie viel jede Gewinnkombination auszahlt. Die Anzahl der Gewinnkombinationen und die Auszahlungen pro Gewinner bestimmen gemeinsam die Gewinnchancen eines Spiels.

Die schiere Anzahl von Möglichkeiten macht die Mathematik, die in die Gewinnchancen von Spielautomaten einfließt, komplizierter als bei Tischspielen.

  • Bei frühen Slots mit drei Walzen und 10 Symbolen pro Walze gab es 1.000 mögliche Kombinationen (10 x 10 x 10).
  • Wenn Leerzeichen zwischen Zeilen als Stopps verwendet werden, erhöht sich die Anzahl der Kombinationen auf 20 x 20 x 20 oder 8.000.
  • Bei größeren Walzen mit 20 Symbolen und 20 Feldern erhöhen sich die Kombinationen auf 40 x 40 x 40 oder 64.000.

The change to virtual role enabled it a programmierern, also to make some number of stop. Bei 100 Stopps auf drei Walzen gibt es 1 Million Kombinationen. Der Megabucks-Slot mit drei Walzen, der Weltrekordjackpot von mehr als 39 Millionen US-Dollar bezahlte, hat ungefähr 50 Millionen Kombinationen. Die meisten modernen Video-Slots haben fünf Video-Walzen, die so lang sein können, wie der Gamemaker sie benötigt. Mit 100 Symbolen auf fünf Walzen gibt es 10 Milliarden Kombinationen.

WIE SLOTS BEIDE PROGRAMMIEREN UND ZUFÄLLIG SEIN KÖNNEN

Wenn ein Casino einen Spielautomaten von einem Hersteller kauft, kann es aus einer Vielzahl von gezielten Rückzahlungsprozentsätzen auswählen. Möglicherweise stellt der Hersteller dasselbe Spiel in den Versionen 87, 89, 91 und 93 Prozent zur Verfügung, und es ist Sache des Betreibers, zu entscheiden, welches Spiel im Spielemix und für seine Wettbewerbsposition am besten geeignet ist.

Die Tatsache, dass die Spiele in ihrer Programmierung einen bestimmten Prozentsatz an Amortisation aufweisen, führt zu Missverständnissen bei den Spielern. Ein häufiges Thema in meiner E-Mail in den letzten 20 Jahren war: „Wie können Spiele sowohl programmiert als auch zufällig sein? Die Programmierung muss sie für den Prozentsatz auf Kurs halten. “

Die kurze Antwort ist, dass Slots für einen Zielprozentsatz auf die gleiche Weise programmiert werden wie Tischspiele: Die Gewinnchancen werden so festgelegt, dass sie natürlich zu einem erwarteten Amortisationsprozentsatz führen.

Eine Tabellenanalyse

Nehmen wir als Beispiel Roulette, weil die Mathematik unkompliziert ist.

  • Ein Doppel-Null-Roulette-Rad hat 38 Zahlen – 0, 00 und 1 bis 36.
  • Die Gewinnchancen gegen eine bestimmte Zahl, die bei einem Spin auftaucht, sind 37-1.
  • Das Casino zahlt nur 35-1 für jede einzelne Gewinnzahl.
  • Die Differenz von zwei Einheiten zwischen 37: 1-Gewinnchancen und 35: 1-Gewinnauszahlungen wird vom Haus einbehalten.
  • Teilen Sie diese Differenz von zwei Einheiten durch 38 Möglichkeiten und Sie erhalten 0,0526 für einen Hausvorteil von 5,26 Prozent.

Auf diese Weise wird Roulette so „programmiert“, dass bei Tausenden von Einsätzen das Haus 5,26 Prozent behält. Die Ergebnisse können zufällig sein. Dieselbe Nummer kann drei-, vier- oder fünfmal hintereinander auftauchen. Aber im Laufe der Zeit führen die Gewinnchancen des Spiels zu diesem Prozentgewinn.

PROGRAMMIERT VS. ZUFALL, FAQ

Die Vorstellung, dass Slots sowohl programmiert als auch zufällig sind, kann schwierig zu ergründen sein. Die Verwirrung über die Slot-Programmierung hat meine E-Mail-Box jahrelang verstopft. Hier sind einige der Fragen, die Leser am häufigsten stellen.

A. „Zufällige Ergebnisse“ ist nicht dasselbe wie „Gleiche Ergebnisse“. Ein Spiel muss nicht so programmiert werden, dass ein Jackpot-Symbol so oft wie eine Leerstelle oder ein Bonus-Symbol so oft wie eine Kirsche angezeigt wird.

Die Gewinnchancen des Spiels sind so festgelegt, dass Leerzeichen häufiger als Gewinnsymbole und kleine Gewinner häufiger als große Gewinner angezeigt werden. Bei Slots mit drei Walzen führt dies zu mehr Verlusten als bei Gewinnern. Bei Videospielen mit fünf Walzen führt dies zu mehr „Gewinnen“ bei Beträgen, die unter der Höhe Ihres Einsatzes liegen, als bei größeren Gewinnern. Der Programmierer legt die Gewinnchancen des Spiels fest und lässt dann zufällige Zufälle seinen Lauf nehmen.

A. Streifen sind ein normaler Teil der Spielwahrscheinlichkeit. Nehmen wir ein Spiel mit drei Walzen und einer Trefferquote von 12% – Sie haben einen Gewinner im Durchschnitt einmal pro 8,333 Spins. Bei Ihrer ersten Drehung besteht eine 88-prozentige Chance, dass es sich um einen Verlierer handelt. Es besteht eine 77-prozentige Chance, dass Sie zwei in Folge verlieren, eine 68-prozentige Chance, dass Sie drei in Folge verlieren, und so weiter.

Bei 20 aufeinanderfolgenden Runden besteht immer noch eine 7,8% ige Chance, dass jeder Spin ein Verlierer ist. Das ist mit normaler Wahrscheinlichkeit problemlos möglich. Jeder, der eine Maschine mit einer Trefferfrequenz von 12% für sehr lange Zeit spielt, hat Streifen mit 20 oder mehr Verlusten.

A. Ihre Auswahl hat einen Einfluss auf die Auswahl der Bonusereignisse, jedoch nicht auf die Art und Weise, die Sie vorhersagen oder steuern können. Der Programmierer weiß, dass der Bonus über einen sehr langen Zeitraum sogar eine durchschnittliche Amortisation bringt.

Lassen Sie uns ein einfaches Slots-Bonus-Event zusammenstellen, bei dem Sie eines von drei Symbolen auswählen, um eine Bonus-Prämie zu erhalten. Wenn Sie ein Symbol berühren, erhalten Sie 25 Credits, wenn Sie ein anderes berühren, erhalten Sie 50 Credits und wenn Sie das andere berühren, erhalten Sie 75. Sie wissen nicht, welches Symbol die einzelnen Auszeichnungen verbirgt, sodass Ihre Ergebnisse zufällig sind. Über einen sehr langen Zeitraum erhalten Sie jedoch ungefähr ein Drittel der Zeit für jede Auszeichnung. Im Durchschnitt erhalten Sie also 50 Credits.

Der Programmierer kann diesen Durchschnitt in Berechnungen für den Amortisationsprozentsatz einbauen. Sie haben ein zufälliges Ergebnis, das zu Gewinnchancen beiträgt, die zu einem langfristigen Durchschnitt führen – das Gleiche wie beim Drehen der Walzen im Automatenspiel und die gleiche Art und Weise, wie Tischspiele funktionieren.

JACKPOT-JAGD

Eine Reihe von Spielern hat mir im Laufe der Jahre erzählt, dass sie die Slots besiegt haben, indem sie nach größeren progressiven Jackpots als üblich gesucht haben. Dies ist eine Methode, die beim Videopoker besser funktioniert, wenn der Hausvorteil beim Basisspiel geringer ist als bei den Spielautomaten.

Die Prozentsätze für die Slot-Amortisation sind niedrig genug, sodass selbst ein übergroßer Jackpot möglicherweise nicht ausreicht, um den vollen Hausvorteil zu überwinden. Wenn Sie jedoch immer darauf warten, ein Spiel zu spielen, bis der Jackpot eine bestimmte Größe hat, spielen Sie ein Spiel mit einem niedrigeren Hausvorteil, als wenn Sie für geringere Beträge gespielt haben.

Hier ist die Methode, die ein Jackpot-Jäger mir mitgeteilt hat:

  • Sie beginnt damit, tägliche Runden zu drehen und Jackpot-Beträge auf verschiedenen Maschinen zu setzen.
  • Von den Maschinen, die sie verfolgt, notiert sie den Auszahlungsbetrag, wenn jemand den Jackpot gewinnt.
  • Bei vielen Lesungen bekommt sie eine Vorstellung von der durchschnittlichen Größe des Jackpots, wenn dieser erreicht wird.
  • Sie spielt dann nur, wenn der Jackpot diesen Durchschnitt erreicht. Wenn sich der Jackpot beispielsweise ausgehend von einer Basis von 1.000 US-Dollar aufbaut und ihr Diagramm mit Dutzenden von Jackpots oder mehr einen Durchschnitt von 2.500 US-Dollar anzeigt, beginnt sie das Spiel erst dann zu spielen, wenn der Jackpot 2.500 US-Dollar oder mehr beträgt.

Jackpot Hunter, Vorsicht

Wenn Sie sowieso solche Spiele spielen, schadet dies nicht und es kann zu Verzögerungen kommen, bis der Jackpot einen bestimmten Betrag überschreitet. Gewinne sind jedoch nicht garantiert.

  • Wenn Sie die durchschnittliche Größe des Jackpots kennen, wissen Sie nicht, wo die Gewinnschwelle liegt.
  • Es gibt keine Garantie, dass Sie derjenige sind, der den Jackpot knackt.
  • Wenn Sie darauf warten, dass der Jackpot eine bestimmte Größe hat, erhöhen sich Ihre Gewinnchancen nicht.

Lassen Sie uns etwas näher darauf eingehen. Stellen Sie sich ein Spiel vor, bei dem der Jackpot normalerweise bei ungefähr 2.500 $ liegt. Unbekannterweise muss der Jackpot 5.000 US-Dollar erreichen, bevor die Spielrendite 100 Prozent erreicht. Das heißt, auch wenn Sie erst mit einem Jackpot von 2.500 USD oder mehr anfangen zu spielen, spielen Sie immer noch ein Spiel, bei dem das Haus einen Vorteil hat. Das Warten stellt sicher, dass Ihre durchschnittliche Auszahlung höher ist, wenn Sie den Jackpot knacken, als wenn Sie mit dem Spielen auf der Basisstufe begonnen haben.

Wenn Sie also auf Jackpot-Jagd sind, wünschen wir Ihnen viel Glück. Beachten Sie jedoch, dass es sowohl Fallstricke als auch große Belohnungen gibt.

FÄHIGKEITSBASIERTE BONUSVERANSTALTUNGEN

Kapitel 5, BONUS-EREIGNISSE, befasst sich ausführlicher mit kompetenzbasierten Ereignissen. Verstehen Sie fürs Erste, dass es Spiele mit kompetenzbasierten Boni gibt, obwohl es in Nevada noch keine vollständig kompetenzbasierten Spiele gibt. In den letzten Jahren wurden unter anderem IGTs Centipede vermarktet, in dem Sie eine Version des alten Arcade-Spiels in Ihrem Bonus-Event spielen, und GTECHs Zuma, das auf dem beliebten Online-Spiel basiert.

Obwohl Ihre Fähigkeiten einen Unterschied in diesen Spielen ausmachen, sind sie keine schlagbaren Slots. Auch wenn Sie ein Centipede-Großmeister sind, hat das Haus einen Vorteil. Bei gewissen Abweichungen nach Rechtsprechung können maximal 4 Prozent der Gesamtauszahlung eines Spiels auf dem Können basieren, und der Hausvorteil ist so hoch, dass Sie mit den vollen 4 Prozent kein profitables Terrain erreichen.

SO GEWINNEN SIE BEI SLOTS – FAQ

Bekommt das Haus einen Vorteil bei Slots, indem es Gewinnkombinationen blockiert?

Nein. Das Haus erhält einen Vorteil, wenn weniger als die tatsächlichen Gewinnchancen für Slots gezahlt werden.

Wie viele mögliche Kombinationen von drei Walzen gibt es auf einem mechanischen Slot mit drei Walzen und 10 Symbolen auf jeder Walze?

1.000 mögliche Kombinationen.

Wie viele Rollenkombinationen sind auf modernen Slots mit Video- oder virtuellen Rollen möglich?

Slots können mit einer beliebigen Anzahl von Slots auf einer virtuellen Walze oder einer Video-Walze programmiert werden, sodass es so viele Walzenkombinationen geben kann, wie der Spieleentwickler benötigt.

Haben gleich aussehende Maschinen immer die gleichen Amortisationsraten?

Nein, gleich aussehende Maschinen haben nicht immer den gleichen Amortisationsgrad. Sie können die Gewinnchancen eines Spiels nicht von außen erkennen.

Sind die Slot-Payback-Prozentsätze nur insofern „programmiert“, als die Gewinnchancen des Spiels so eingestellt sind, dass sie zu einem gewünschten Payback-Prozentsatz führen?

Ja. Slot Payback-Prozentsätze sind nur insofern „programmiert“, als die Gewinnchancen des Spiels so eingestellt sind, dass sie zu einem gewünschten Payback-Prozentsatz führen.

Bedeutet Zufälligkeit, dass alle Symbole auf der gleichen Anzahl von Drehungen erscheinen müssen?

Nein. Die Ergebnisse können zufällig sein, solange die Gewinnchancen festgelegt werden, sodass einige Symbole häufiger auftreten als andere.

Trotzen lange Gewinn- oder Verluststreifen den Gewinnchancen der Spiele?

Nein. Lange Gewinn- oder Verluststreifen sind Teil der normalen Wahrscheinlichkeit.

Gibt es bei den meisten Slots die Möglichkeit, den Hausvorteil zu überwinden und konstant profitabel zu sein?

Nein. Die meisten Slots bieten keine Möglichkeit, den Hausvorteil zu überwinden und konstant profitabel zu sein.

Was ist ein Bankbonus?

Ein Bankbonus ist ein Ereignis, bei dem Sie Darstellungen von Münzen oder Symbolen sammeln, bis Sie genug Zeit haben, um ein Bonusereignis auszulösen.

Erhöhen sich Ihre Gewinnchancen, wenn Sie warten, bis ein progressiver Jackpot eine bestimmte Größe erreicht?

Nein, bis ein progressiver Jackpot eine bestimmte Größe erreicht, erhöhen sich Ihre Gewinnchancen nicht, aber Sie erhöhen Ihre durchschnittliche Auszahlung, wenn Sie den Jackpot gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestes Bonusangebot

blank

Besten bewerteten Casinos
Argo Casino
Argo Casino

100% Bonus bis zu 200 EUR

Playfortuna
Playfortuna

100% Bis zu $500